15.06.19

Kinder singen mit ihren Eltern, Großeltern, oder mit dem Onkel und Tante

 

Zu einem offenen gemeinsamen Singen hatte der Gemischte Chor unter der Leitung

von Chorleiter Lothar Wedekind eingeladen. Bei einem gemeinsam gesungenen

Kanon wurde das "Zusammenspiel" der unterschiedlichen Generationen geprobt.


 

 

 

 

 

                                                                                                                     24.05. - 26.05.19

Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt des Kommers, bei der Jubiläumsfeier

der Freiwilligen Feuerwehr. Drei Tage feierte die Feuerwehr ihr Jubiläum 90 Jahre

Freiwillige Feuerwehr, 30 Jahre Jugendfeuerwehr und 5 Jahre Kinderfeuerwehr mit einem

Zeltfest, bei dem die ganzen Wehren aus der Umgebung bei Festumzug teilnahmen.

 

 

 

 


 

Dorfflohmarkt

 

Gut 70 Aussteller waren es wohl, die ihre "Schätze" bei dem Dorfflohmarkt angeboten haben. Wieder einmal gut organisiert, verlief der Dorfflohmarkt, unter der Federführung von Andreas von Hoeren (Landarbeit). Von Kinderspielen, Büchern usw. konnte man ein "Schnäppchen" erwerben.

 


 

 Am gleichen Tag fand auch in der Wulfeskuhle ein Tag des "offenen Bierkellers" statt.

An diesem Stand könnte man das gute lokale Heinder Bier probieren.

 


 

 

 

 

                                                                                                                               02.05.19

"Europa. Jetzt aber richtig!"

 

Ganz im Zeichen der Europawahl stand die Rede von Ortsbürgermeister Kai Schwetje

anlässlich des 1. Mai. Schwetje sprach über die "Werte" von Europa und forderte die

Anwesenden auf an der Europawahl teilzunehmen.

Traditionell wurde der Vereinsbaum unter der Federführung des Heimatvereins, mit der musikalischen Begleitung des Bläserchor der Kirchengemeinde Innerstetal, aufgestellt.

Nach einer Wanderung konnten sich die Teilnehmer und Gäste bei Bratwurst, Steak, Kaffee und Kuchen im Garten des Gasthaus Gieseke stärken.

 


 

 

 

                                                                                                                             (20.04.19)

An der alten Kläranlage zwischen Heinde und Groß Düngen fand das diesjährige Osterfeuer

statt. Ausrichter war in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr die bei strahlenden Sonnenschein zahlreiche Gäste begrüßen konnte.

 


 

 

 

                                                                                                                            (30.03.19)

1969 erschien das Buch der "Raupe Nimmersatt". Das beliebte Kinderbuch erzählt die Geschichte einer Raupe die aus dem Ei schlüpft und sich eine Woche durch alle Lebensmittel friest bis sie dick und fett ist und sich dann in einen Schmetterling verpuppt.

 

Aus Anlass der 50jährigen Buchjubiläums, rief Anja Katz (Schreibwaren) die Kinder zu einem Malwettbewerb auf. Das Ergebnis der schönen Kinderbilder wurde mit kleinen Preises honoriert.

 


 

 

                                                                                                                             (02.03.19)  

Gleich mehrere Ehrungen standen auf der Tagesordnung des Heimatvereins und des Schützenvereins.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden beim Heimatverein

geehrt:

 

 

Für 50 Jahre Treue zum Verein: Gertrud Wedekin

Für 40 Jahre: Hella und Jürgen Roß

Für 25 Jahre: Stephan Borchers, Dietmar Friemel, Peter Picha, Brigitte und

Günter Pohl.

 

 

Beim Schützenverein wurden geehrt durch die 1. Vorsitzende Beatrix Tzschentke und dem Stellv. Kreisvorsitzenden Holger Immenholz:

 

 

Für 40 Jahre:

Klaus Behrens, Hanna Breitenbach, Thomas Cartschau,

Wilhelm Cartschau, Gerd Jörrens, Helmut Post, Siegfried Post, Johannes reichert, Heinz Sporleder, Ingrid Sporleder, Rudolf Stein, Beatrix Tzschentke,

Lothar, Tzschentke

Für 15 Jahre:

Anna Gieseke, Katja Ruppelt

Für 10 Jahre:

Mariusz Lachayczyk

CDU-Neujahrsempfang in Walshausen  (03.02.19)

 

Zu einem Neujahrsempfang hatte die CDU Heinde-Listringen nach Walshausen in die Orangerie eingeladen.

Vorsitzender Curd von Lenthe begrüßte die Gäste und forderte sie zur Teilnahme an

den Europawahlen auf. In die Richtung des neu gewählten Stadtbürgermeisters

Björn Gryschka wünschte er sich für Heinde ein neues Baugebiet, die Weiterentwicklung der Heinder Grundschule, eine Lösung für den Kindergarten und ein schnelles Internet für den Nordraum der Stadt Bad Salzdetfurth.

Der "neue" Stadtbürgermeister Gryschka stellte sich den Anwesenden vor und warb für die

Anmeldungen (Glasfaser) für ein schnelles Internet. Aber auch das Thema Hochwasserschutz und das Rückhaltebecken, sowie die Außenanlagen des Kindergartens steht auch seiner Agenda.